Image default

Was kostet ein Stinkefinger? Soll ich Einspruch gegen den Strafbefehl einlegen?

Eine direkte Antwort auf diese vielfach gestellte Frage gibt es nicht, denn die Frage lautet:  Wieviele Tagessätze gibt es für einen Stinkefinger?

Laut Gesetz ist der Tagessatz aber nach oben hin auf 30.000 Euro beschränkt (vgl. § 40 Abs. 2 StGB).

In Bayern ist es aber schon vorgekommen, dass es für den ausgestreckten Mittelfinger in ein Objektiv einer Videoüberwachungskamera 40 Tagessätze gegeben hat.  (Bay ObLG, Az.: 5 St RR30/00)

Rein theorethisch kann ein Stinkefinger dann im schlimmsten Fall 1.200.000,00 EUR einbringen. Der reine Tagessatz bemisst sich aber am realen Monatseinkommen, so dass man sich eher “glücklich” schätzen könnte, wenn man diese Marke erreichen sollte. 🙂

Related posts

Autokauf: Vertrag kann angefochten werden, wenn das Auto gar nicht scheckheftgepflegt ist

Aus Drogen und Alkohol (Mischkonsum) folgt regelmäßig eine MPU

Nötigung: Nicht jeder Regelverstoß ist eine Nötigung

Leave a Comment