Image default
Blog Allgemein KFZ-Schaden

Sachverständigenkosten: Kurzgutachten ist zu erstatten

Sachverständigenkosten: Kurzgutachten ist zu erstatten

Neben den Kosten eines Kostenvoranschlages ist mittlerweile eigentlich auch anerkannt, dass die Kosten für eine Kurzgutachten erstattungsfähig sind. Die Sache ist dem ich die, dass man als Geschädigter für die Kosten der Behebung des Schadens beweisbelastet ist. Man muss also den Schaden gegenüber dem Schädiger und dessen Versicherung beziffern.

Bagatellgrenze bei 750,00 €

Für ein Gutachten liegt die Grenze jedoch bei 750,00 €. Aber diesen Beträgen ist ein ausführliches Sachverständigengutachten angezeigt. Wenn man jedoch nicht den Weg über einen Kostenvoranschlag wählt, der regelmäßig auch kostenpflichtig ist, dann empfiehlt es sich, mit dem Gutachter ein Kurzgutachten zu vereinbaren. Dies sieht auch das Amtsgericht Hannover so.

Fiktive Abrechnung: Besser ein Kurzgutachten

Wenn man einen Gutachter gefunden hat, der auch Kurzgutachten anfertigt, dann würde ich vorschlagen, ein Kurzgutachten die Wege zu leiten. Regelmäßig bietet sich dies bei der fiktiven Abrechnung an, da es mitunter auch noch Positionen gibt, die von einer Werkstatt eher nicht kalkuliert werden.

Amtsgericht Hannover: Urteil vom 29.06.2020 – 419 C 12938/19

In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass es bei Schäden im Bagatellebereich, der hier jedenfalls vorliegt, in der Regel keines Gutachtens zur Schadensermittlung bedarf. Vielmehr muss der Geschädigte dann unter dem Gesichtspunkt der Schadensminderung auf günstigere Formen der Schadensberechnung zurückgreifen, etwa auf einen Kostenvoranschlag der Werkstatt oder eine Kostenkalkulation eines Sachverständigen, die kürzer und preisgünstiger ist als ein ausführliches Gutachten. Im vorliegenden Fall war deshalb nicht zu beanstanden, dass der Geschädigte ein sogenanntes Kurzgutachten eingeholt hat. Der Preis von 95,20 € lag weit unterhalb dessen, was normalerweise für ein ausführliches Gutachten aufzuwenden ist.

Related posts

Abrechnung nach Gutachten

Anwalt für Verkehrsrecht Schwier

Anwaltskosten nach einem Verkehrsunfall

“Künstlicher Stau” durch Polizeifahrzeuge zum Aufhalten eines Flüchtigen – Auffahrunfall