Poliscan Speed Stationär

Blitzer? Sie wurden geblitzt?

Geblitzt vom PoliScan stationär?

Geblitzt vom PoliScan stationär?

Das PoliScan Speed Stationär Messgerät ist noch relativ neu. Es sieht aus wie eine Säule. Das PoliScan Speed stationär wird üblicherweise mittig zwischen zwei Fahrstreifen fest aufgebaut und kann dabei bis zu 6 Spuren gleichzeitig überwachen. Es besitzt einen flexiblen Aufbau und kann vielseitig eingesetzt werden. Pro Säule können bis zu 2 Mess- und Dokumentationseinheiten eingesetzt werden. Die Säule besteht aus drehbaren Elementen, so dass der Verkehr in beide Richtungen überwacht werden kann. Diese Geschwindigkeitsüberwachung arbeitet unabhängig von Verkehrsdichte, Wetterlage und Tageszeit. Eine zertifizierte elektronische Signatur sowie Verschlüsselung schützen vor Manipulation der Falldaten und verhindern unberechtigten Zugriff.
Der Arbeitsbereich des Blitzers liegt zwischen 15m und 75m. Daten werden ermittelt bis zu einer Geschwindigkeit von 250 km/h.
Durch das resistente Spezialgehäuse aus Stahlwänden und Sicherheitsglas arbeitet das System bei Temperaturen von minus 30°C bis plus 45°C zuverlässig.

Mögliche Fehler:

- Falsche Messwertzuordnung

- Fehlerhafte Dokumentation

- Fehlende Schulung des Messpersonals

- Gibt es Anzeichen für eine Schrägfahrt von mehr als 5 Grad

- Erfolgte die Messung auf der dritten Spur

- Erfolgte die Messung in Kurvenbereichen

Poliscan Speed Stationär
5 (100%) 2 votes