Poliscan Speed

Poliscan Speed? Blitzer?

Geblitzt vom Poliscna Speed

Poliscan Speed

Das Poliscan Speed ist ein laserbasiertes Geschwindigkeitsmessgerät mit digitaler Fotoeinrichtung und wird von der Firma Vitronic hergestellt.Es ist ein häufig eingesetztes Messgerät für Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Lassen Sie sich anwaltlich beraten.

Das Poliscan Speed kann stationär (z.B. eingebaut in eine Säule) und mobil (auf Stativ und vom Fahrbahnrand) eingesetzt werden. Ebenso kann das Vitronic PoliScan Speed in Fahrzeugen neben dem Fahrersitz oder hinten im Kofferraum installiert werden.

Poliscan Speed der Messbereich

Der Erfassungsbereich vom Poliscan Speed liegt zwischen 10 und 75 Metern vor dem Gerät. Eine Messung mit dem Poliscan Speed erfolgt im Bereich von ca. 20- 50 m des ankommenden und abfließenden Verkehrs. Diese Unterscheidung erfolgt vom Poliscan Speed vollautomatisch.

Poliscan Speed Herstellerangaben zum Blitzer

Laut Herstellerangabe kann das Laser- Geschwindigkeitsmessgerät Poliscan Speed den gesamten befahrbaren Bereich einer Straße abtasten und bis zu 3 Fahrspuren gleichzeitig überprüfen. Im Gegensatz zu einigen anderen Laser Messgeräten erfolgt beim Vitronic Messgerät PoliScan Speed sehr wohl eine Fotodokumentation. Somit ist die Beweisführung bei diesem Messgerät sicherer. Der Messvorgang erfolgt beim Poliscan Speed mit Laserstrahlen, die im Infrarotbereich ausgesendet werden. Hierfür hat die Firma Vitronic sich ein neues Verfahren ausgedacht und es LIDAR (Light Detection And Ranging) genannt. Es werden 158 Laserstrahlen fächerartig ausgesandt. Fährt nun in diesen Strahlenfächer ein Fahrzeug hinein, startet die Messung. Hierbei wird die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt, die auf einer Strecke zwischen 50 bis 20 Metern vor der Kamera errechnet wird.

Poliscan Speen die Messwertbildung

Eine Messwertbildung erfolgt beim Poliscan Speed nur, wenn innerhalb der gesamten Berechnungsstrecke eine durchgängige Erfassung über 10 Meter möglich war und direkt vor der tatsächlichen Messwertbildung über 5 Meter vor Auslösen der Kamera eine zusammenhängende Erfassung des gemessenen Fahrzeugs erfolgt ist. Wenn die Durchschnittsgeschwindigkeit des gemessenen Fahrzeugs ermittelt ist, wird ein sogenannter Auswerterahmen in das Foto hineingerechnet.

Poliscan Speed Messerfehler

Der Rahmen wird an der zu erwartenden Stelle platziert. Hier kann es zu Fehler und Fehlmessungen beim Poliscan Speed kommen. Da Messung und Fotodokumentation an einer anderen Stelle erfolgen, kann es hierbei durchaus zu Verwechslungen kommen. Die Möglichkeit, dass dies bei 2 oder mehr überwachten Fahrspuren vorkommt, ist gar nicht so gering. Die Breite des projizierten Auswerterahmens ist abhängig von der erfolgten Messung und kann, wenn der Auswerterahmen zu breit ist, Anlass für eine kritische Betrachtung der Messung sein. Wenn sich zwei Kraftfahrzeuge im Auswerterahmen befinden, welche sich in dieselbe Richtung bewegen, ist die Messung zu verwerfen.

 

Poliscan Speed
5 (100%) 1 vote