Unfallratgeber

Ratgeber Verkehrsunfall

  • Anwalt für Verkehrsrecht
  • Anwalt für Verkehrsrecht

Ein unverschuldeter Verkehrsunfall ist mit jeder Menge Streß verbunden. Zum Glück ist es so, dass die Zahl schwerer Verletzungen im Straßenverkehr abgenommen hat. Dennoch gibt es viele Dinge, die bei der Regulierung eines Verkehrsunfalls sowie des Schmerzensgeldes zu beachten sind. Dies fängt bereits bei der Schadenmeldung gegenüber der Versicherung.

Im Nachfolgenden werden hier einige Kurz-Ratgeber vorgestellt, die die wesentlichen Punkte verdeutlichen sollen. Es besteht aber kein Anspruch auf Vollständigkeit, denn das Verkehrsrecht ist eine umfangreiche Rechtsmaterie. Gleichfalls ersetzten die hier zur Verfügung gestellten Informationen in keinem Fall eine professionelle Rechtsberatung. Wir könnnen Ihnen jedoch versichern: CarRight reguliert.

Anwalt für Verkehrsrecht

Sobald Sie einen Verkehrsunfall hatten, ergibt es Sinn einen Anwalt für Verkehrsrecht einzuschalten. Es hat Gründe, warum man einen  Anwalt für Verkehrsrecht einschalten sollte.

Fiktive Abrechnung

Die fiktive Abrechnung nach einem Verkehrsunfall ist eine besondere Art der Abrechnung gegenüber der Versicherung. Bei der fiktiven Abrechnung ......

Sie haben die freie Wahl des Sachverständigen

Kostenvoranschlag oder Gutachten ist die Frage nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall. Wir erkläen Ihnen die Unterschiede zwischen Gutachten und Kostenvoranschlag.

Verdienstausfall ist Schadensersatz

Nutzungsausfall ist Teil des Schadensersatzes und ein unverschuldeter Verkehrsunfall ist mit viel Anstrengungen verbunden.

Bis 130 % kann repariert werden

Es stellt sich die Frage, ob ein sogenannter Totalschaden vorliegt. Der Einfachheit halber soll hier nur der wirtschaftliche Totalschaden beleuchtet werden.

Schadenanzeige HUK Coburg

Als Schadenregulierung bezeichnet man die gesetzte Verpflichtung einer Versicherung, einen entstandenen Schaden regulieren.

Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Wir schicken Ihnen einen Gutachter. Wenn man solche Äußerungen hört, dann sollten sofort die Alarmglocken schrillen. Es handelt sich um einen Trick.

Wer muss aufkommen für Ihren Schaden? Sie selbst? Ihr Unfallgegner? Dessen Versicherung? Oder gar Ihre Versicherung? Haftpflichtversicherung, Kasko etc.

Schmerzensgeld? Schleudertrauma? Sie hatten einen Verkehrsunfall und haben sich verletzt? Sie wollen Schmerzensgeld nach einem Schleudertrauma geltend machen?

Unfallratgeber
5 (100%) 1 vote