Schadensersatz nach Verkehrsunfall

Schadensersatz nach Verkehrsunfall

  • Anwalt für Verkehrsrecht
  • Anwalt für Verkehrsrecht

Nach dem Verkehrsunfall ist der Geschädigte so zu stellen, als ob der Verkehrsunfall nicht geschehen wäre. Dies ist der Grundsatz der Schadenregulierung und des Schadensersatzrechtes. Ausgehend von diesem Grundsatz sind sämtliche Schäden an dem Auto und die Kosten für die Schadensermittlung zu ersetzen. Dies sind im Wesentlichen die nachfolgenden Schadensersatzansprüche:

Abschleppkosten Verkehrsunfall

Abschleppkosten sind Teil des Schadensersatzes. Es gibt ein Abrechnungstool, dass zur rechtswidrigen Kürzung der Abschleppkosten herangezogen wird, die Abschleppstory.

An-Abmeldekosten

An-Abmeldekosten

An-Abmeldekosten sind Teil des Schadensersatzes nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall. Hierzu gehört auch die Umweltplakette. Es werden mitunter Pauschalen gezahlt.

Anwalt für Verkehrsrecht

Anwaltskosten sind Teil des Schadensersatzes nach einem Verkehrsunfall. Scheuen Sie daher nicht den Weg zum Anwalt für Verkehrsrecht.

Entsorgungskosten

Vorsicht beim Abschleppen eines Totalschadens

Insbesondere wenn Ihr Fahrzeug einen  Totalaschaden erlitten hat, dann können Entsorgungskosten für das verunfallte Fahrzeug entstehen. Entsorgungskosten sind Teil des Schadensersatzes.

Haushaltsführungsschaden

Der Haushaltsführungsschaden ist Teil des Schadensersatzes. Dieser Anspruch tritt neben den Anspruch auf Schmerzensgeld. Vielfach wird diese Schadenposition nicht berücksichtigt.

Heilbehandlungskosten sind Schadensersatz

Heilbehandlungskosten sind Teil des Schadensersatzes. Es handelt sich hierbei z.B. um Zuzahlungsrechnungen. Die Heilgehandlungskosten müssen konkret nachgewiesen werden.

Arbeitnehmer haben nicht immer Anspruch auf Verdienstausfall
Mietwagenkosten werden oft gekürzt
Mehrwertsteuer ist Schadensersatz

Die Mehrwertsteuer ist eine der umstrittesten Schadenpositionen. Der Grundsatz ist jedoch, dass Mehrwertsteuer dann zu ersetzen ist, wenn sie angefallen ist. Dies ist gesetzlich so festgelegt.

Mietwagenkosten sind eine umstrittene Schadensersatzposition. Es gibt verschiedene Tabellen, nach denen die Höhe der Mietwagenkosten berechnet wird. Lassen Sie sich unbedingt beraten.

Nutzungsausfall wird dann geltend gemacht, wenn Sie für die Zeitdauer der Reparatur oder des Ausfalls keinen Mietwagen genommen haben. Der Nutzungsausfall richtet sich nach Tabellen und ist festgelegt.

6 Monate Haltepflicht
UPE Aufschläge
Schmerzensgeld

Reparaturkosten sind Teil des Schadensersatzes, der im Rahmen der Schadenregulierung zu erstatten ist. Der Geschädigte eines Kfz-Unfalls kann frei entscheiden, ob er sein Fahrzeug selbst, durch eine Vertragswerkstatt oder gar nicht repariert

Die für die Ermittlung des Schadens durch einen Sachverständigen entstehenden Kosten sind genauso zu ersetzen wie der Schaden selbst. Den Sachverständigen können Sie selbst auswählen.

Ein Verkehrsunfall kann auch erhebliche Personenschäden, also körperliche Schäden bei den Unfallbeteiligten, zur Folge haben. So kann es z.B. zu einem Schleudertrauma kommen. Es bestehen dann Schadensersatzansprüche

Bis 130 % kann repariert werden
Mit der Schadenmeldung beginnt die Regulierung
Die Datei wurde nicht angehängt oder entspricht dem Format nicht.

Auch das Standgeld ist Teil des Schadensersatzes. Ist das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher und wird es auf das Gelände eines Abschleppunternehmers oder einer Werkstatt verbracht

Der UPE-Aufschlag ist branchenüblich, beispielsweise auf Grund des konkreten Beschaffungsaufwandes oder auf Grund der Lagerhaltung. Der Kfz-Sachverständige hat die Höhe des UPE-Aufschlags in seinem Gutachten zu berücksichtigen.

Verbringungskosten sind Teil des Schadensersatzanspruches und vom Schädiger und dessen Haftpflichtversicherung zu ersetzten.  Da führt kein Weg dran vorbei.

Zulassungskosten

Mehrwertsteuer ist Schadensersatz

Erstattet wird eine Wertminderung von der Kfz-Haftpflichtversicherung in aller Regel aber nur, wenn sie von einem Sachverständigen in einem Gutachten festgestellt wird.

An-Abmeldekosten

Der Verdienstausfall umfaßt nicht allein das entgangene Einkommen, sondern jeden vermögenswerten Vorteil im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Verwertung der Arbeitskraft des Geschädigten.

Schadenanzeige HUK Coburg

Die Zulassungskosten sind Teil des Schadensersatzes nach einem Verkehrsunfall. Sie können etweder pauschal (mit einer Pauschale von bis zu 80,-- Euro) oder auf Einzelnachweis geltend gemacht werden.

Schadensersatz nach Verkehrsunfall
5 (100%) 1 vote