Der Anwalt für Verkehrsrecht in der Schadenregulierung

Der Anwalt für Verkehrsrecht in der Schaderegulierung

Vielfach bekommen wir die Frage gestellt, was der Anwalt für Verkehrsrecht in der Schadenregulierung leistet. Dies ist aber gar nicht so einfach zu erklären, denn im Grunde genommen, macht der Anwalt für Verkehrsrecht genau das, was gesetzlich für die Schadenregulierung vorgesehen ist. Virulent wird es aber immer dann, wenn der Prozess der Schadensregulierung nicht in dem Sinne des Geschädigten erfolgt. Kurz, wenn alles bei der Schadensregulierung glatt läuft, dann hält sich der Anwalt für Verkehrsrecht dezent im Hintergrund.

Der Anwalt schätzt die Haftung dem Grunde nach ein

Der Anwalt für Verkehrsrecht war bei dem Verkehrsunfall nicht anwesend. Dies ist auch der erste Grund, warum diesseits eine objektive Schadenseinschätzung zur Haftung dem Grunde nach abgegeben werden kann. Viele Geschädigte sind schnell der Ansicht, dass der "andere" zu schnell gefahren sei oder, dass es so und so gewesen sein müsste.

Dies hilft jedoch in der Beurteilung der Schuldfrage nicht wirklich weiter, denn man muss die Dinge, die zu dem Unfall geführt haben, im Grunde auch nachweisen können. Hierzu zählen einfach Erfahrungswerte, die der Anwalt für Verkehrsrecht aus einer Vielzahl von Fällen hat. Wenn die Haftung dem Grunde geklärt ist, dann geht es zur weiteren Einschätzung.

Der Anwalt für Verkehrsrecht gibt die Schadensmeldung ab

Danach erfolgt die Schadensmeldung an die gegenerische KFZ-Haftpflichtversicherung. Aber auch hier heißt es oft, dass weniger mehr ist. So wird der Schaden, bei klarer Haftungslage einfach der Höhe nach beziffert. Hierbei wird jedoch scho berücksichtigt, was mit dem Fahrzeug nach dem Unfall passiert, denn die Schadenshöhe kann je von dem, was mit dem Fahrzeug geplant ist, varieren. Es gilt aber, dass der Anwalt für Verkehrsrecht die Schadenspositionen kennt.

Der Anwalt für Verkehrsrecht kontrolliert die Abrechnungsschreiben der Versicherung

Nachdem die Versicherug ihrerseits die Haftugsfrage geklärt hat, erfolgt die erste Abrechung der Versicherung. Hier werden jedoch oft Kürzungen der Schadensersatzpositionen vorgenommen. Auch hier hilft der Anwalt für Verkehrsrecht, denn wir kennen die Tricks der Versicherungen. Letzteres gilt insbesondere bei der fiktiven Abrechnung.

Lassen Sie sich unebdingt anwaltlich beraten, denn die Beauftragung eines Anwalts für Verkehrsrecht ist kostenlos.

 

Der Anwalt für Verkehrsrecht in der Schadenregulierung
5 (100%) 5 votes

Kommentare sind deaktiviert