Abschleppkosten nach Verkehrsunfall

1. Abschleppkosten nach Verkehrsunfall

Abschleppkosten unterliegen dem Werkvertragsrecht

Abschleppkosten unterliegen dem Werkvertragsrecht

Bei den Abschleppkosten handelt es sich um diejenigen Kosten, die entstehen, wenn Ihr Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall von einer Abschleppfirma in eine Werkstatt verbracht wird. Die Abschleppkosten sind Teil des Schadensersatzes. Kennzeichnend ist insoweit, dass der Preis für diese Werkleistung im vorhinein nicht festgelegt worden ist. Es gilt daher der werkvertragliche Grundsatz, dass die Kosten für das Abschleppen ortsüblich und angemessen sein müssen.

Aber auch hier sind Sie Kürzungen der Versicherungswirtschaft ausgesetzt. Versicherungen verwenden dabei ein spezielles Abrechnungstool, die Abschleppstory, um pauschal die Ansprüche des Geschädigten zu kürzen, selbst wenn das Fahrzeug in die nächstgelegende Werkstatt verbracht wird oder das Fahrzeug auf Anraten der Polizei abgeschleppt wurde.

2. Wie weit darf abgeschleppt werden?

Die Frage, wieweit abgeschleppt werden darf, läßt sich nicht pauschal beantworten. Es muss insoweit zwischen Totlaschaden und Reparaturschaden unterschieden werden.

3. Abschleppen eines Totalschadens

Vorsicht beim Abschleppen eines Totalschadens

Vorsicht beim Abschleppen eines Totalschadens

Das Landgericht Stuttgart hat mit Urteil vom 15.06.2011, Az. 8 0 434/11, entschieden, dass bei einem offensichtlichen Totalschaden, der eintrittspflichtige Haftpflichtversicherer nicht verpflichtet ist, die Abschleppkosten für eine Strecke von 373 km zu erstatten.

In der Sache ist dies durchaus nachvollziehbar, denn die Verwertung und der Verkauf desUnfallfahrzeuges kann auch von einem häher gelegenen Ort geschehen. Das Gebot der Schadensminderung stand in diesem Fall dem Gebot der Erstattung der Abschleppkosten entgegen.

4. Abschleppen bei einem Reparaturschaden

Anders als beim Totalschaden liegen die Dinge bei einem Reparaturschaden. Dies folgt daraus, dass das Fahrzeug ja wieder an den Heimatort des Geschädigten gelangen muss, da es weiterbenutzt wird. Es empfiehlt sich jedoch gleich das Fahrzeug in seine eigene Markenwerkstatt abschleppen zu lassen, da ein zweimaliges Abschleppen in der Regel nicht von der Versicherung bezahlt wird.

5. Schadenminderungspflicht beim Abschleppen

Achten Sie auf die Schadensminderungspflicht

Achten Sie auf die Schadensminderungspflicht

Lassen Sie das Fahrzeug also nicht quer durch die ganze Republik schleppen, nur weil Sie in Hinterpforzheim einen Schwager mit Kfz-Werkstatt haben, dem Sie einen Gefallen tun wollen. Und das schon gar nicht, wenn das Fahrzeug noch fahrtauglich und verkehrssicher ist. Wie immer gilt: Der Aufwand muss aus der Sicht eines verständigen Dritten sinnvoll und wirtschaftlich sein. In der Regel ist nur der Transport zur nächstgelegenen Werkstatt wirtschaftlich.

6. Rechtsprechung zu den Abschleppkosten

  • Angemessenheit von Abschleppkosten AG Aschaffenburg Urt.v. 28.06.2013 -116 C 861/12- Der Verkehrsanwalt 2013, 122 Der Geschädigte hat grundsätzlich vollen Anspruch auf Ersatz der Abschleppkosten seines Fahrzeugs. Eine Kürzung wäre nur dann vorzunehmen, wenn dem Geschädigten als laien eine Unangemessenheit der abgrechneten höhe erkennbar gewesen wäre. Marktforschung braucht er nicht zu betreiben.
  • Marktforschung bei Abschleppunternehmen Abschleppkosten AG Stade Urt.v. 10.01.2012 -61 C 946/11- Der Geschädigte ist nicht verpflichtet, bei der Auswahl eines Abschleppunternehmens nach einer Verunfallung eine Art Marktforschung zu betreiben.
  • Abschleppkosten und Auswahlverschulden AG Neu-Ulm Urt.v. 12.08.14 -7 C 676/14-Da die Geschädigte die üblichen Abschleppkosten gem. § 632 II BGB zu erstatten hat, können Einwendungen gegen die Höhe der Abschlepprechnung nur dann entgegengehalten werden, wenn den Geschädigten ein Auswahlverschulden bei der Beauftragung eines Abschleppunternehmens trifft. Ein solches Auswahlverschulden ist hier jedoch weder vorgetragen noch ersichtlich, insbesondere erscheint die Rechnung auch für den Laien nicht offentsichtlich überhöht, dass die Annahme eines Auswahlverschuldens indiziert wäre.

 

Abschleppkosten nach Verkehrsunfall
5 (100%) 1 vote